goldene Hochzeit

Die goldene Hochzeit wird traditionell am 50. Hochzeitstag eines Ehepaars begangen. Häufig ist die goldene Hochzeit für Ehepaare ein Anlass, um eine große Feier im Familien- und Freundeskreis auszurichten.

Traditionen zur goldenen Hochzeit:

Das Begehen des 50. Jahrestages der Eheschließung eines Ehepaars ist mit verschiedenen Brauchtümern verbunden. So ist es beispielsweise ein Brauch, dass die `Braut` eine goldene Brautkrone trägt, während der `Bräutigam` sein Revers mit einem goldenen Strauß schmückt. Während der Feierlichkeiten zur goldenen Hochzeit dient teilweise eine Hochzeitskrone als Schmuck der Festtafel.
Eine weitere Tradition liegt im Schmücken der Haustür des Ehepaares: Hierbei hängen Freunde und Bekannte einen grünen Kranz an der Tür auf, der aus Tannen oder Buchsbaum gefertigt ist. Verziert wird dieser mit goldfarbenen Rosen und Schleifen. Als Kranzschmuck werden außerdem rote Tücher verwendet, die nach alten Überlieferungen Hexen und böse Geister vertreiben sollen. Häufig ist der Kranz zusätzlich mit einer goldenen 50 versehen. Üblich ist es in einigen Gegenden außerdem, dass Freundinnen der Braut den Kranz mit selbst gebastelten Verzierungen schmücken. Statt des Kranzes wird es gelegentlich auch so gehandhabt, dass vor dem Haus des Ehepaares ein Buchsbaum aufgestellt wird. Zum Brauch zählt es schließlich außerdem, dass sich die Jubilare für den Schmuck bedanken, in dem sie alle Beteiligten zu einem Umtrunk einladen. In einigen Gegenden Norddeutschlands wird gelegentlich auch der Eingang der Gaststätte geschmückt, in der die Feierlichkeiten stattfinden.

Beliebte Geschenke:

Eine Tradition ist es unter anderem, dass sich Eheleute anlässlich ihrer goldenen Hochzeit einen Gegenstand aus purem Gold schenken. Ein solcher Gegenstand könnte beispielsweise ein Ring sein, der das Hochzeitsversprechen erneuert, das die Eheleute einander vor 50 Jahren gegeben haben. In verschiedenen Internetforen finden sich vielfältige Geschenkideen für Braut und Bräutigamm. Viele dieser Geschenkideen umfassen Geschenke, die von den Gästen selbst gestaltet werden; Hintergrund ist unter anderem der, dass Ehepaare, die seit 50 Jahren verheiratet sind, ansonsten bereits mit vielen Gebrauchs- und Einrichtungsgegenständen ausgestattet sind. Weitere Geschenkvorschläge basieren beispielsweise auf dem Tag der ursprünglichen Hochzeit: So finden sich unter anderem Tipps, nach denen beispielsweise nach einer Zeitungsausgabe des Tages der Hochzeit recherchiert wird oder ein Wein besorgt wird, der aus dem Jahr der Eheschließung der Jubilare stammt.

Glückwünsche:

Viele Glückwunschkarten, Gedichte und Sprüche sind speziell zum Thema der goldenen Hochzeit konzipiert. Daher können Gratulanten auf einen großen Fundus an Vorschlägen zurückgreifen.

This entry was posted on Donnerstag, Februar 23rd, 2012 at 8:08 am and is filed under Partner und Dating. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.