Sind Singlebörsen seriös?

Singlebörsen – die Partnersuche im Internet

6.200.000 Treffer findet die wohl bekannteste Suchmaschine, wenn der Begriff Singlebörsen eingegeben wird. Wer das Internet für die Partnersuche nutzt, hat die Qual der Wahl. Doch welche Single Kontaktbörse ist die beste? Worauf sollte besonders geachtet werden, wenn man sich auf die Suche nach der richtigen Partnerbörse macht.

Kostenlos oder kostenpflichtig?

Zunächst einmal sollte einem klar sein, dass die bezahlten und die kostenlosen Portale meistens identische Anwendungen anbieten. Das Problem bei den kostenlosen Singlebörsen ist größtenteils, dass sich hier viele Neugierige aus purer Langeweile registrieren, die sich einmal kurz umgucken und dann nie wieder auf dieser Seite sehen lassen. Das heißt, dass man hier nie eine Antwort zurückbekommen wird. Auch ein Problem sind die zahlreichen Fake-Accounts. Fake-Accounts entstehen durch eine bestimmte Menschengruppe, die zum Beispiel aus Zeitvertreib Accounts erstellen, aber keine seriösen Absichten haben. Gute Singlebörsen-Webseiten sortieren diese Fakes aus. Sollte aus diesen Gründen eher ein Mitgliedsbeitrag in Kauf genommen werden?

Die gebotenen Leistungen

Eine kostenlose Mitgliedschaft beinhaltet unter anderem das Ansehen der Profile anderer User und die Schaltung einer eigenen Anzeige. Als zahlendes Mitglied stehen einem zahlreiche Funktionen zur Verfügung. Wie etwa die Kontaktaufnahme zu anderen Singles oder Privatchats. Eine E-Mail-Adresse oder sogar einen Instant-Messenger könnten auch Leistungen bezahlter Mitgliedschaften sein. Eine gute Filterfunktion gehört auch dazu, die gerade für Frauen vorteilhaft ist, damit störende und wiederholt auftretende Kontaktaufnahmen von zudringlichen Männern gesperrt werden können. Ein weiterer Vorteil guter Partnerbörsen ist, dass angezeigt wird, welche Singles im Moment online sind. Durch den Mitgliedsbeitrag haben die Partnerbörsen-Betreiber die Möglichkeit, einen guten Service zu bieten und technisch auf dem Laufenden zu bleiben. Auch die Sicherheit sollte vor dem Geldbeutel gehen.

Was zeichnet eine seriöse Single Kontaktbörse aus?

Das Interesse sollte auf jeden Fall auf Singlebörsen gerichtet werden die schon etliche Jahre existieren. Diese Seiten bieten eine gewisse Stabilität und es kann von der jahrelang gesammelten Erfahrung profitiert werden. Singlebörsen-Vergleiche im Internet können auch hilfreich sein. Dafür gibt es extra Webseiten, die die seriösen Singlebörsen anhand Leistungen, Funktionen und Kosten von den unseriösen aussortieren. Seriöse Singlebörsen werben auch keine neuen Kunden an mit der Versprechung auf einen neuen Lebensgefährten. Ebenfalls ist bei Singlebörsen keine Einmischung durch Dritte erforderlich. Jedes Mitglied kann sein persönliches Profil erstellen und die Suche selbst überwachen. Um andere auf sich aufmerksam zu machen, sollte das Profil wahrheitsgetreu gestaltet und ein dementsprechendes Bild hochgeladen werden. Nicht seriöse Anzeigen, beleidigender Profil-Inhalt, sogenannte Fake-Accounts oder anstößige Beschreibungen werden von den Portal-Betreibern entfernt oder nicht veröffentlicht. Nur so kann gewährleistet werden das aufrichtige Freundschaften entstehen, möglicherweise sogar mit Chance auf eine langjährige Beziehung. Partnerbörsen mit Mitgliedschaftsbeiträgen können durchaus seriös sein. Die Gebühr sollte nur für die Nutzung der Börse stehen und nicht auf eine gewisse Menge von denkbaren Flirtpartnern. Seiten, deren Funktionen begrenzt aber kostenfrei genutzt werden können, können durchaus eine seriöse Absicht verfolgen.

This entry was posted on Dienstag, September 20th, 2011 at 11:18 am and is filed under Partner und Dating. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.