Wie erstellt man eine aussagekräftige Kontaktanzeige?

Im Zeitalter des Internets haben viele Singles mit Wunsch nach einer
glücklichen Partnerschaft die Datingportale als Flirtplattform für sich
entdeckt. Doch leider müssen viele Singles immer wieder feststellen,
dass sie trotz einer Kontaktanzeige entweder kaum Anfragen bekommen oder
sich mit keinem der potentiellen Partner wirklich gut verstehen.

Viele fragen sich dann was sie ändern sollten, um den Traummann oder die
Traumfrau doch noch über ein Datingportal zu finden. In den meisten
Fällen ist die Antwort ganz einfach: Es kommt auf die richtige
Kontaktanzeige an.

Bei einer Partnervermittlung kennen sich die Teilnehmer nicht persönlich. Das
Erste und manchmal auch das Einzige, was die potentiellen Partner von
einem lesen, ist die selbst geschriebene Kontaktanzeige. Daher sollte
diese besonders aussagekräftig sein und das Interesse des Lesers an
einem selbst wecken.

Das klingt meist einfacher als es ist, denn in einer relativ kurzen
Kontaktanzeige soviel von sich preiszugeben, wie nötig um Aufmerksamkeit
auf sich zu ziehen, und so wenig wie möglich, um das Interesse und das
Verlangen nach einem besseren Kennenlernen anzuregen, kann sehr
schwierig und umständlich sein.

In jedem Fall sollte man seine eigene Kontaktanzeige selbst schreiben
und eigene Kreativität mit einfließen lassen, anstatt abgenutzte Sprüche
wie “Engel gesucht, Himmel vorhanden” zu verwenden, die mittlerweile
zum Standard geworden sind und absolut nichts über die Person und sein
Leben aussagen, außer der Tatsache, dass diese Person zu einfallslos
ist, sich etwas Eigenes auszudenken.

Daher der Tipp: Man sollte sich beim Verfassen der Kontaktanzeige Zeit lassen.
Ein ebenfalls sehr wichtiger Punkt bei einer Kontaktanzeige ist, dass
man sich selbst möglichst gut und ehrlich beschreiben sollte. In vielen
Kontaktanzeigen findet man fast ausschließlich Äußerlichkeiten wie
Figur, Haut-, Augen und Haarfarbe, Größe und Ähnliches.
Selbstverständlich ist für den potentiellen Partner auch das Äußere
wichtig, aber wer will schon gerne lediglich wegen seines Aussehens
angeschrieben werden?

Außerdem kann niemand etwas ernsthaft mit einer
Person anfangen, wenn sie zwar schön ist, aber charakterlich nicht zu
einem passt. Daher sollte man in seine Kontaktanzeige nur am Rande sein
Aussehen erwähnen und hauptsächlich seine Hobbies, Interessen und
Vorstellungen beschreiben. Auf diese Weise stehen die Chancen, dass man
jemanden findet, der wirklich zu einem selbst passt, deutlich besser.

Man sollte auch nicht Wichtiges, wie beispielsweise ein Kind,
verschweigen, denn das führt schon zu Beginn zu einem Vertrauensbruch. Mit einer individuellen und ehrlichen Kontaktanzeige hat jeder gute Chancen den Partner fürs Leben zu finden.

This entry was posted on Dienstag, April 10th, 2012 at 4:27 pm and is filed under Partner und Dating. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.